Sonntag, 31. Januar 2016

Erster Bücher-Abend

Der erste Bücher-Abend, dem Josef Spiegel den Titel "Eine andere Wirklichkeit" gegeben hatte, war erstaunlich gut besucht (die Stühle reichten gereade so aus) und verlief sowohl entspannt als auch anregend.Der persönliche Ansatz, mit dem von den Comics der Kindheit (Mecki, Donald Duck) bis zu schweren Kalibern (Thomas Pynchon, Hans Henny Jahnn) "bewußtseinserweiternde" Lekture vorgestellt wurde, veranlasste wohl viele Besucher dazu, einmal über die Bücher des eigenen Lebens und ihre Bedeutung nachzudenken und es wurde spannend diskutiert. Jetzt freuen wir uns auf den nächsten Freitag, den 5. 2., an dem mit Veronika und Klaus Schmidt bestimmt wieder ein ganz anderer Zugang zum Lesen eröffnet wird!



Montag, 25. Januar 2016

Bücher meines Lebens



Herzliche Einladung zu einer kleinen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der VHS Lippe-Ost: 
An diesen Abenden stellen Menschen aus unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen, deren Gemeinsamkeit lediglich in ihrer Liebe zur Literatur besteht, jeweils die Bücher vor, die für ihr eigenes Leben wirklich eine Bedeutung hatten. Hierbei kann es sich um die Bücher handeln, die einen bestimmten Lebensabschnitt geprägt haben, oder auch um solche, die sie ihr ganzes Leben lang begleitet haben. Wahrscheinlich werden sowohl bekanntere als auch weitgehend unbekannte Bücher vorgestellt; ob es sich um Sachbücher, Belletristik oder anderes handelt, bleibt den Vortragenden überlassen. Aus Zeitgründen sollten nicht mehr als 10 Bücher vorgestellt werden. Im Anschluss können in lockerer Runde Fragen gestellt und über die Bücher diskutiert werden.

Ort: Wasserschloss Reelkirchen, Mühlenstr. 30, 32825 Blomberg
Zeit: 5 Abende im Februar/März 2016 in 2-wöchigem Abstand,
Fr., den 29.1.2016 um 19.00 Uhr – Dr. Josef Spiegel, Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
Fr., den 5.2.2016 um 19.00 Uhr - Veronika Schmidt, em. Buchhändlerin, und Klaus Schmidt
Fr., den 19.2.2016 um 19.00 Uhr – Meinolf Jansing, em. Kultursekretariat NRW Gütersloh
Fr., den 4.3.2016 um 19.00 Uhr  - Peter Wawerzinek und Thilo Bock, Autoren
Fr., den 18.3.2016 um 19.00 Uhr - Barbara Braunbehrens, Gestalttherapeutin

 Eintritt: 3,- Euro pro Abend, nur an der Abendkasse möglich

Sonntag, 10. Januar 2016

Projektion Veldhues-Schumacher

Hier sind noch einige beeindruckende Fotos, die die Projektion des Künstlerduos Karin Veldhues und Gottfried Schumacher besser zeigen. Danke für die Fotos an die Künstler! http://www.veldhues-schumacher.de/





Donnerstag, 7. Januar 2016

Silvester-Fotos

Hier sind einige Eindrücke von der Silvester-Feier. Wie man sieht ging es lustig zu. Danke für die Fotos an Katia Vasquez Pacheco!


















Sonntag, 3. Januar 2016

Alles Gute für 2016!

Allen Freunden, Mitstreitern und allen, die sich für unser Schloss-Projekt interessieren möchte ich hier ein gesundes und zufriedenes Jahr 2016 wünschen! Und natürlich allen ganz herzlich danken, die zum Gelingen der für uns unvergesslich schönen Silvesternacht beigetragen haben. Alle, die da waren, haben ihren Teil dazu beigetragen, dass es friedlich, lustig, stimmungsvoll und voller positiver Energie war. Da ich nicht in der Lage war, auch nur ein vernünftiges Foto hinzubekommen, würde ich mich freuen, wenn ihr mir Fotos für diese Seite schicken könntet.Bis dahin müssen die Links zu den beteiligten Künstlern reichen, denen ich für ihre tollen Arbeiten nochmal ganz besonders danken möchte:
- Die Baum-Projektionen waren von Katharina Veldhues und Gottfried Schumacher:http://www.veldhues-schumacher.de/
- Die Lichter über der Gräfte waren von Martin Hesselmeier: http://www.martinhesselmeier.com
- Die "Rauschgiftengelloops" waren von Brandstifter: http://www.brand-stiftung.net
- Die kinetischen Licht-Interfaces und die LCD-Panels waren von Merlin Baum: http://merlinbaum.de
- Die Live-Musik war von Sommer & Haase, zu denen ich leider keinen Link habe.
Danke Euch allen!